You are here

Krönung der Obereisenheimer Weinprinzessin Ann-Kathrin Krämer

Am 05.04.2008 wurde in der ausverkauften Winzerhalle in Obereisenheim die neue Obereisenheimer Weinprinzessin Ann-Kathrin Krämer inthronisiert. Die 19-jährige Winzerstochter ist eine von 2 Töchtern aus dem bekannten Weingut mit Heckenwirtschaft von Gerd Krämer.

Die Krönung fand im Rahmen einer feierlichen Weinprobe mit 250 Gästen, dem stellvertretenden und zukünftigen Landrat des Landkreises Würzburg Eberhard Nuß, der fränkischen Weinkönigin Marlies Dumbsky und zahlreichen Symbolfiguren und Weinprinzessinen der Nachbargemeinden statt.

bild.jpg
Hinten von links nach rechts
Marlies Dumbsky, Fränk. Weinkönigin, Sandra Jung, ehemalige
Weinprinzessin aus Obereisenheim und Teufel Heribert Prust

Die Vorgängerin im Amt, Sandra Jung, erinnerte in einem Vortrag nochmals an die vielen Veranstaltungen und Termine, die Sie für den Wein aus der Obereisenheimer Höll wahrgenommen hat. Die Verantwortlichen des Marktes Eisenheim, des Weinbauvereines Obereisenheim und der örtlichen Vereine bedankten sich bei ihr für das große Engagement.

Bereits in Kürze hat die neue Weinprinzessin Ann-Kathrin Krämer beim kulinarischen Weinfest Fisch & Wein am 12.04./13.04.2008 erste repräsentative Aufgaben für den Wein aus der Obereisenheimer Höll wahrzunehmen.